Berufsorientierung

Ein Besuch beim Amtsgericht

Welche Verfahren das Amtsgericht Coburg behandelt und wie eine Verhandlung von statten geht, konnte die 12. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule diesen Montag im Rahmen eines Besuchs beim Amtsgericht in Coburg erfahren.

Ausgiebig nahmen sich Richter und Staatsanwalt dabei für die Klasse Zeit, um ihnen den Zuständigkeitsbereich sowie die einzelnen Abläufe im Rahmen eines Strafverfahrens näherzubringen. Dabei erhielten die Zwölftklässler zudem die Möglichkeit, einem Strafverfahren zum Thema Sozialversicherungsbetrug unmittelbar beizuwohnen. Die konkrete Praxis und auch das Verhalten der Angeklagten gaben den Schülerinnen und Schülern einen direkten, mitunter geradezu überraschenden Einblick in das Rechtsgebiet sowie den Alltag eines Richters, Staatsanwalts und Verteidigers, den sie als sehr lohnenswert erachteten.