Impressionen

Unsere Schule von A bis Z

Die nachfolgenden Informationen sind nur für die Schule betreffend zu verwenden, eine Verwendung für andere (insbesondere kommerzielle) Zwecke sowie die Überlassung an Dritte ist nicht zulässig (§28 Abs. 5 BDSG).

Anfragen

Bei allen allgemeinen Anfragen wenden Sie sich bitte an das Schulbüro:
Tel.: 0 95 61/5 50 33

Mit pädagogischen Fragen wenden Sie sich bitte an die betreffende Lehrkraft.

Finanzielle Fragen richten Sie bitte an den Geschäftsführer Hans-Jürgen Metzner.

Baukreis

Die Mitglieder Alexander Gemmer, Christian Glaser, Gerhard Kurtzius, Hans-Jürgen Metzner und Peter Schmiedebach sind zuständig für alle baulichen Fragen im Bereich des Schulgeländes (Erhaltung von Gebäuden, Neubau, Umbau).

Basarkreis

Die Leitung hat von den Eltern Sandra Kalmbach inne, aus dem Kollegium nimmt Gisela Wegener teil, außerdem Vertreter aus jeder Klasse. Hier wird der Herbstmarkt geplant und organisiert, er ist für ein gutes Gelingen auf rege Zuarbeit von den Klassen, Eltern und Bastelkreisen und natürlich dem Hausmeisterteam angewiesen.

Bastelkreis

Unter Anleitung von Andrea Schnellhardt entstehen bei den "Kleineweltengestaltern" schöne Dinge für den Herbstmarkt. Klassenübergreifend können Sie sich für Basteleien in allen Schwierigkeitsgraden in diesem Kreis zusammenfinden.

Elternbibliothek

Im ersten Stock des Neubaus hinter der ersten Tür links befindet sich die Elternbibliothek, in der Sie Literatur rund um die Waldorfpädagogik finden. Ilse Hoffmann sorgt hier für den Bestand  und die Ausleihe.
Geöffnet von 7:40 bis 8:15 Uhr und auf Nachfrage.

Ergänzungsfächer

Peggy Fruntke organisiert die Ergänzungsfächer, die mit einem vielfältigen Angebot von Kursen das zweite Halbjahr der Oberstufe bereichern. Ehrenamtlich werden diese von Schülern, Eltern oder Lehrern geleitet.
Hätten Sie selbst auch ein Thema anzubieten?
Wenden Sie sich bitte an die Organisatorin.

erziehungsKUNST

Die monatlich erscheinenden Hefte des Bundes der Freien Waldorfschulen werden kostenfrei an Sie über die "Ranzenpost" bzw. in den Elternabenden verteilt. Außerdem liegen sie auch im Foyer des Büros zur Mitnahme bereit.

Feldmessen

Das Praktikum in traditioneller Kartenerstellung findet in Verbindung mit einer Klassenfahrt gegen Ende der 10. Klasse statt.

Führungen an der Schule

Diese finden jeweils am 1. Dienstag des Monats 18:00 Uhr statt, bitte melden Sie sich im Büro an.
Tel.: 0 95 61/5 50 33

Fundus

Die saubere Rückgabe von Kostümen und das Halten von Ordnung in unserem Theaterfundus werden von allen Benutzern erwartet, die " Oberaufsicht" haben Katharine Heider und Ulrich Dallmann.

Fundsachen..

..warten im Hort auf Abholung,
Wertgegenstände wie Schlüssel, Geldbörsen usw. im Büro. Geschirr vom Herbstmarkt und Sommerfest finden Sie über der Verwaltung auf dem Treppenabsatz.

Geländepflege

Wie Sie wahrnehmen können, ist unser Schulgelände so groß, dass wir auf Ihre Hilfe angewiesen sind. Wenn Sie Freude an Gartenarbeit haben, wenden Sie sich bitte an den Gartenbaulehrer Christian Glaser oder den Hausmeister Alexander Gemmer.

Hüte/Hort

Petra Behling sorgt mit Angela Kirschner, Ulrike Steger, Birgit Wolf und Cornelia Zieroth dafür, dass die Erst- bis Viertklässler bis 13:00 Ur gut aufgehoben sind. Bei Bedarf können Sie Ihre Kinder auch im Hort bis 16:30 Uhr gut betreut wissen, hierbei sind Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung obligatorisch.

Im Notfall geht es auch einmal kurzfristig, sonst nur mit verbindlicher Anmeldung unter Tel. 0 95 61/55 03 50.

Benötigen Sie einen Platz für Schüler von Klasse 5 bis 7 siehe unter: "Offene Ganztagsschule".

Jahresheft

Das zum Schuljahresende erscheinende Heft wird von Melanie Roloff, Tanja Sahler, Meike Schmiedebach und Katharina Wüstefeld zusammengestellt, diese freuen sich hierfür über die Abgabe von zahlreichen Beiträgen und Bildern aus Schüler-, Eltern- und Lehrerhand zu Ereignissen des laufenden Schuljahres.

Küche

Von Montag bis Freitag bereiten Alexandra Zachau, Anita Leutbecher und Katrin Schulz Mittagessen für alle, die sich über das Büro oder direkt angemeldet haben.

Unter 0 95 61/55 03 47 bis 10:00 Uhr geht es auch kurzfristig für den selben Tag. Es ist für sie selbstverständlich, auf eine gesunde Ausgewogenheit zu achten und somit auf die Verarbeitung möglichst jahreszeitlich passender, regional und biologisch erzeugter Produkte.
Den wöchentlichen Speiseplan finden Sie auf unserer Homepage.

Landbaupraktikum

Christian Glaser organisiert das in der 9. Klasse vor den Pfingstferien stattfindende dreiwöchige Praktikum und hält auch über das Jahr den Kontakt zu den landwirtschaftlichen Betrieben.

Mobilfunktelefone

Der Gebrauch von Mobilfunkgeräten und Tablets ist in der Schule untersagt. Auf dem Schulgelände hat das Mobilfunkgerät/Tablet ausgeschaltet in der Tasche zu verbleiben. Wird ein Schüler beim Benutzen seines Gerätes beobachtet, so hat er es der Lehrkraft umgehend auszuhändigen. Das Gerät kann nach Unterrichtsende von einem der Erziehungsberechtigten im Büro abgeholt werden.

Volljährige Schüler holen ihr Gerät nach Unterrichtsschluss selbständig im Büro ab.

Alternativ können Schüler ihr Mobilfunkgerät/Tablet vor Unterrichtsbeginn ausgeschaltet im Büro abgeben und nach Unterrichtsende selbständig wieder abholen.

Über den Umgang mit elektronischen Geräten auf Klassenfahrten entscheidet die verantwortliche Lehrkraft.

Nordbayerisches Seminar

Das berufsbegleitende Wanderseminar bietet in zweijährigen Kursen eine Zusatzqualifikation in Waldorfpädagogik.
Beirat im Seminar und Kontaktlehrer für Seminaristen aus unserem Kollegium sind Thomas Fuchs und Kirsten Wagner. Sie sind dort auch als Dozenten tätig.

Offene Ganztagsschule (Nachmittagsbetreuung)

Für die Schüler der Klassen 5 bis 7 gibt es die Möglichkeit an Schultagen bis 16:30 Uhr betreut zu werden. Unter Leitung von Katja Stanscheit, Kerstin Osterlänger und Anna Roßnick (Freiwilliges Soziales Jahr) wird der Nachmittag vielfältig gestaltet. Aufenthalt dafür ist der westlichste Raum des ehemalige "Kuhstalls".

Offenes Ohr

Bei Sorgen und Fragen bemühen wir uns möglichst immer, den direkten Weg zu den jeweils Betroffenen zu suchen. Sollte dies nicht möglich sein, steht Birgit Wolf gerne bereit, Sie anzuhören und Ihre Fragen an die richtige Stellen weiterzuleiten.

Partnerschule

Den Kontakt zu den Kollegen der Waldorfschule "Raduga" ("Regenbogen") in Woronesh (Russland) pflegt Michael Große und organisiert den Austausch der Schüler der 11. Klasse.

Raumvermietungen

Die Räume der Schule können unter bestimmten Voraussetzungen angemietet werden. Bei diesbezüglichen Anfragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer Hans-Jürgen Metzner über das Büro 0 95 61/5 50 33.

Schulabschlüsse

Bei Fragen zum Abitur wenden Sie sich bitte an Hans-Joachim Döhner, zum Realschulabschluss an Verena König-Brückner und zum erfolgreichen Mittelschulabschluss an Peggy Frunkte.

Sport-AG

Unter Leitung von Jutta und Gerhard Kurtzius gibt es die Möglichkeit, an den folgenden Terminen teilzunehmen:

Zirkus: ab 3. Klasse, Montag, 15:00 Uhr

Badminton: ab 5. Klasse, Mittwoch, 13:00 Uhr

Basketball: ab 6. Klasse, Freitag, 13:00 Uhr

Volleyball: ab 8. Klasse und Erwachsene, Freitag, 20:00 Uhr

Weihnachtsspiele

Die Trilogie der Spiele aus altem Volkstum um die Weihnachtsgeschichte wird an vielen Waldorfschulen zur Einstimmung auf die Feiertage bzw. das Neue Jahr von einer "Kumpanei" aus Eltern, Lehrern und Schülern angestrebt.
Jedes Jahr werden Mitspieler gesucht, melden Sie sich bei Ulrich Dallmann.

Verwaltungsrat

Dieser setzt sich aus drei Kollegen zusammen, die sich für die Zeit von ein oder zwei Schuljahren bereit erklärt haben, eine der am Donnerstag stattfindenden Konferenzen zu leiten. In Vortreffen bereiten Sie die Sitzungen vor. Im Schuljahr 2014/15 sind dies:

  • für die pädagogische Konferenz Bernadette Noest, Dagmar Knöller, Birgit Fuchs
  • für die technische Konferenz Peggy Fruntke
     und
  • Schulentwicklungskonferenz geleitet durch das Gremium, Teilnahme der Elternratsmitglieder bzw. Themeninteressierter.

Vorstand

Frau Heider, Frau Birkmann-Franke, Herr Höhn, Herr Schmiedebach, Herr Metzner bearbeiten in den monatlich stattfindenden Sitzungen die rechtlichen und finanziellen Belange des Waldorfschulverein Coburg und berufen die Mitgliederversammlung.

Zufahrt

Von Coburg kommend fahren Sie Richtung Bad Rodach bzw. Hildburghausen und biegen vor dem Ortsteil Beiersdorf am Abzweig zum Schloss Callenberg nach links ab (Anfahrt).

 

Aktuelle Termine

25. November 2017
Herbstmarkt
ab 12:00 Uhr
Schulhaus
mehr ...

28. November 2017
Elternabend 8. Klasse
20:00 Uhr
Klassenzimmer

30. November 2017
Klassenspiel der 11. Klasse
20:00 Uhr
Festsaal

04. Dezember 2017
Elternabend 3. Klasse
20:00 Uhr
Klassenzimmer

09. Januar 2018
Schulführung
18:00 Uhr
Schulbüro