Impressionen

DER EULENSPIEGEL: "Die Freiheit ist das größte Gut auf Erden"

Die gesamte 8. Klasse zeigte mit dem Theaterstück "Der Eulenspiegel" beeindruckend ihr Können. Lehrer und Regisseur Ulrich Dallmann hat sich für dieses Stück entschieden: "Es gibt viele bewegte Szenen, es wird musiziert, getanzt, gefochten..."

Wochenlang haben sich die Schüler und Schülerinnen vorbereitet. Von der Plakatgestaltung über das Bühnenbild und die Kostüme, alles geschah in Eigenregie der 23 Schüler. Die Aufgabe beschränkte sich somit nicht nur auf das Erlernen der Texte der jeweiligen Rolle, es hieß Verantwortung übernehmen, sich konzentrieren um den Einsatz nicht zu verpassen, das Bühnenbild umbauen.

Das Theaterstück, nach dem Roman von Charles de Coster, handelt von dem Freiheitskampf der Flamen gegen die spanische Unterdrückung. Unter dem Generalverwalter Herzog von Alba wütet die Inquisition blutiger denn je. Auch Claes, der Vater von Thyl, wird grausam ermordet. Durch diesen Schicksalsschlag tief getroffen, schließt sich Thyl den Freiheitskämpfern an. Unterstützt wird er dabei von seinem treuen Freund Lamme Goedzak.

Kirsten Wagner ist stolz zu beobachten, wie ihre Klasse für ihre Aufgabe brennt und alle Schüler an einem Strang ziehen. Die Aufführungen waren ein voller Erfolg und die Zuschauer begeistert.

  1. Mönche beim Ablassverkauf: "Gnade und Vergebung für wenig Geld: Gott wird 's vergelten!"
  2. Thyl Eulenspiegel verzweifelt, die Spanier haben seinen Vater abgeholt, ihm ist Ketzerei vorgeworfen worden
  3. Thyl: Kommt näher, ich bin euer wahrhafter Spiegel, euer zukünftiges Wesen wird hier erscheinen.
  4. Thyl Eulenspiegel im Dienste des spanischen Hofes, als Hofnarr bzw. als Spion
  5. Warum der Krieg, fragen die Frauen, die spanischen Soldaten wissen es auch nicht
  6. Thyl und sein treuer Freund sind als Mönche verkleidet, auf der Flucht vor den Spaniern

Aktuelle Termine

27. Juni 2018
Abiturfeier
18:00 Uhr
Festsaal

07. Juli 2018
Sommerfest mit Präsentation Projektwoche
12:00 Uhr
Schulgelände

27. Juli 2018
Waldorf- und Realschulfeier
18:00 Uhr
Festsaal