Impressionen

Ein Ausflug in die Frühe Neuzeit und ihre Errungenschaften

Besuch der Bayerischen Landessausstellung zu Martin Luther Coburg.

Im Rahmen des Epochenunterrichts wanderte die 11. Klasse am vergangenen Mittwoch auf die Veste Coburg, um die gerade eröffnete Bayerische Landesausstellung zu Martin Luther anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums zu besichtigen.

 

Unter dem Motto „Ritter, Bauern, Lutheraner“ verschaffte diese den Schülerinnen und Schülern noch einmal einen lebendigen Überblick über die Gesellschaft und das Leben in der Frühen Neuzeit sowie die Errungenschaften durch Martin Luthers herbeigeführten Erneuerungen im Zuge der von ihm initiierten Reformation. Der Gedanke, dass die Schrift im Vordergrund steht, dass es einen gnädigen Gott gibt und die Einführung des Priestertums aller Gläubigen bilden dabei die Leitideen seines Schaffens. Ähnlich, wie für Luther der Weg beschwerlich war, gingen auch wir den (im Vergleich zu dem Reformator jedoch nur ein wenig) mühsameren Weg und bestiegen die Veste zu Fuß. Die Zeit innerhalb der vielschichtigen Ausstellung mit Exponaten u.a. aus dem Louvre verging wie im Fluge, was wir nicht zuletzt der kompetenten und humorvollen Frau Heitler zu verdanken hatten, die uns durch die Zeit der Reformation auf unterhaltsam-wissensreiche Weise hindurchführte.

Aktuelle Termine

22. Juni 2018
Olympiade der 5. Klasse
15:00 Uhr

27. Juni 2018
Abiturfeier
18:00 Uhr
Festsaal

07. Juli 2018
Sommerfest mit Präsentation Projektwoche
12:00 Uhr
Schulgelände

27. Juli 2018
Waldorf- und Realschulfeier
18:00 Uhr
Festsaal